AUTORINNEN UND AUTOREN 2016
IMPRESSIONEN 2016
AUTORINNEN UND AUTOREN 2015
IMPRESSIONEN 2015
AUTORINNEN UND AUTOREN 2014
IMPRESSIONEN 2014
AUTORINNEN UND AUTOREN 2013
IMPRESSIONEN 2013
AUTORINNEN UND AUTOREN 2012
IMPRESSIONEN 2012
AUTORINNEN UND AUTOREN 2011
IMPRESSIONEN 2011
AUTORINNEN UND AUTOREN 2010
IMPRESSIONEN 2010
AUTORINNEN UND AUTOREN 2009
IMPRESSIONEN 2009
AUTORINNEN UND AUTOREN 2008
IMPRESSIONEN 2008
AUTORINNEN UND AUTOREN 2007
IMPRESSIONEN 2007



DAS JUBILÄUM - 10 JAHRE FESTIVAL


Das Krimi Literatur Festival at stand 2016 unter einem besonderen Stern: 10 Jahre „Krimi Literaturfestival at Mörderischer Attersee“.
Aus diesem Anlass erschien im Gmeiner Verlag die speziell für das Jubiläumsfestival konzipierte Anthologie „Mords-Salzkammergut.“



MORDS-SALZKAMMERGUT

Das Buch zu "10 Jahre Mörderischer Attersee"
Anthologie mit 11 Krimis
Hrsg. Jeff Maxian & Erich Weidinger (Gmeiner 2016)
ISBN 978-3-8392-1841-9

Kriminalgeschichten aus der größten Alpen-Seeregion Österreichs.
Quelle der Inspiration. Das Salzkammergut liegt im Herzen Österreichs. Neben Alpenseen ragen gewaltige Gebirge empor und wechseln sich mit geschichtsträchtigen Orten ab. Immer schon inspirierte die imposante Kulisse des Salzkammerguts Künstler aller Art. Etliche Literaten der heutigen Kriminalliteratur haben diese Region ausgewählt, hier ihre Verbrechen zu begehen:
Herbert Dutzler, Marlene Faro, Claudia Rossbacher, Oskar Feifar, Michael Gerwien, Tatjana Kruse, Beate Maxian, Kurt Palm, Karl Ploberger, Erich Weidinger und Hubert Zöllner.



MÖRDERISCHER ATTERSEE PRÄSENTATION

VOLLER ERFOLG: 10 JAHRE MÖRDERISCHER ATTERSEE PRÄSENTATION AM ATTERSEE (26.4.2016)

Rund 150 Gäste waren in die wunderbaren Räumlichkeiten von Tostmanns Bandlkramerey in Seewalchen/Attersee gekommen, um der Präsentation des Jubiläumsfestival beizuwohnen. Zusammen mit der eigens zum Jubiläum geschaffenen Anthologie „Mords-Salzkammergut“. Anna Tostmann begrüßte die Autorin und Festivalintendantin Beate Maxian, die kurz über 10 Jahre Festival referierte, das Programm 2016 und den Krimiband präsentierte. Ein starkes Aufgebot an Autoren waren gekommen um aus ihren am Attersee angesiedelten Geschichten des Buches zu lesen: Beate Maxian, ihre Geschichte heißt „Mörderischer Attersee“, Kurt Palm las einen Auszug aus den 2018 erscheinenden Roman „Das Monster vom Attersee“, ein Textauszug befindet sich in der Anthologie, Karl Ploberger las aus seinem Taucherkrimi, die Herausgeber Jeff Maxian und Herbert Dutzler aus ihren humorvollen und originellen Atterseekrimis und Herbert Dutzler sprach über seine in Gosau angesiedelte Geschichte und seinen kommenden Thriller. Das Publikum war begeistert, die letzten Gäste gingen erst gegen Mitternacht.

Foto Michael Maritsch (von links: Kurt Palm, Beate Maxian, Anna Tostmann, Jeff Maxian, Gexi Tostmann, Erich Weidinger, Karl Ploberger)